Hinweise zur Verarbeitung

Die Korkfliesen sollten vor der Verarbeitung aklimatisiert werden, damit sie sich der Raumtemperatur anpassen können. Dadurch beschränken sich evtl. Schrumpfungen und Ausdehnungen. Kork-Wandbelag ist ein Naturprodukt, geringe Mass- und Farbdifferenzen sind daher möglich und bedeuten keine Minderung der Qualität Der Untergrund muss trocken, fest, sauber und fettfrei sein. Lose Tapetenreste sind zu entfernen. Sandender oder mürben Putz vorher abwaschen. Den Untergrund mit einer Grundierung vorstreichen. Nach der Trocknung des Tiefengrundes kann der Belag verklebt werden. Den Kleber mit der Zahnspachtel auf 1-2m² auftragen, die Korkfliesen fest ins frische Kleberbett einlegen und gut anrollen. Nach 20-30 Minuten die Platten nochmals anrollen.

Sie benötigen folgende Materialien

  • Universalmesser,
  • Meterstab,
  • Zahnspachtel B1,
  • Büffelkleber

KWG Böden




Zubehör für KWG Produkte